Das Glycoprotein Hämagglutinin (HA) ist eines der drei integralen Membranproteine des Influenzavirus A, kommt jedoch auch in anderen Viren vor. Die beiden anderen integralen Membranproteine des Influenzavirus A sind der protonenleitende Kanal M2 und das Enzym Neuraminidase (NA). Das HA macht etwa 80 Prozent des Proteins der Virushülle aus.

Der Name des Hämagglutinin rührt von der Entdeckung her, dass das Influenzavirus in der Lage ist, rote Blutzellen zu verklumpen. Dieser Vorgang heißt Hämagglutination. Der damals unbekannte Faktor, der dies bewirkte, wurde Hämagglutinin genannt.

 
/home/www/web252/html/pilzwiki/data/pages/glossar/haemagglutin.txt · Zuletzt geändert: 2014/07/07 15:36 (Externe Bearbeitung)     Nach oben