Peridie Die Peridie bezeichnet in der Mykologie die Wand eines geschlossenen Sporenbehälters, als Peridie werden verschiedene Erscheinungsformen dieser Hüllen bezeichnet:

  • Die Hülle der Gastherthecien (Fruchtkörper der Bauchpilze), der Bau der Peridie (Gliederung in Endo – und Exoperidie, mehrschichtiger Aufbau) ist ausschlaggebend für die Öffnung der Fruchtkörper, beispielsweise bei Erdsternen.
  • Die Hülle der Peridolen, kleiner linsenförmiger Glebateile beispielsweise der Teuerlinge.
  • Die Wand der Sporenbehälter (Sporocarpium) der Myxomyceten.
  • Die Wand mancher cleistocarper Fruchtkörper von Schlauchpilzen, beispielsweise der Trüffel.
 
/home/www/web252/html/pilzwiki/data/pages/glossar/peridie.txt · Zuletzt geändert: 2014/07/07 15:36 (Externe Bearbeitung)     Nach oben