Ein Repellent (lat. repellere =vertreiben zurückstossen) ist ein Insektenabwehrstoff. Damit werden Mücken und Stechfliegen und allerlei anderes Ungeziefer von Mensch und Tier ferngehalten. Bekannte Repellents (plur.) sind Sesquiterpene oder Diethyltoluamid. Repellentien werden vor allem in Regionen mit einem hohen Risiko der Malariaübertragung durch Insekten als vorbeugende Massnahme eingesetzt.

 
/home/www/web252/html/pilzwiki/data/pages/glossar/repellent.txt · Zuletzt geändert: 2014/07/07 15:36 (Externe Bearbeitung)     Nach oben