Morchelbecherling (Disciotis venosa)

Die Morchelbecherlinge (Disciotis) sind eine Gattung der Schlauchpilze aus der Familie der Morchelartigen (Morchellacea).

Merkmale

Die Fruchtkörper der Morchelbecherlinge sind kurz gestielte, sehr grosse Apothecien, die becher- bis schüsselförmig geformt sind und einen aufgebogenen Rand besitzen. Die Oberseite des Fruchtkörpers ist gelblich-braun und mit verzweigten Adern und Falten gegliedert. Sterile Rippen wie der verwandten Gattung der Morcheln kommen nicht vor. Die Asci enthalten acht breitellipsoide, glatte Sporen die an den Enden kleine Tröpfchen besitzen können.

Ökologie

Die Morchelbecherlinge sind saprobiontische Bewohner lockerer Böden, sie kommen in Gebüschen und Auwäldern vor.

Arten

Die Gattung enthält etwa fünf Arten

 
/home/www/web252/html/pilzwiki/data/pages/pilzbestimmung/schlauchpilze/ordnung_becherlinge/morchelbecherlinge.txt · Zuletzt geändert: 2014/07/04 13:50 (Externe Bearbeitung)     Nach oben