Gluckenartige (Sparassidaceae)

Die Glucken sind eine Gattung der Porenpilze in der Familie der Gluckenartigen (Sparassidaceae).

Beschreibung

Der Fruchtkörper der Glucken ist ein basaler, dicklicher Strunk, der flachgedrückte, blattartige Zweige trägt. Die Zweige sind beidseitig mit dem Hymenium überzogen.

Ökologie

Glucken leben saprobiontisch von Moderholz, auch von alten Wurzelteilen.

Systematik

Lange war angenommen worden, dass die Gattung der Glucken aus drei Arten besteht, dann wurden jedoch in kurzer Zeit viele neue tropische Arten der Gattung beschrieben, so dass heute neun Arten in der Gattung bekannt sind. Die am nächsten verwandte Gattung ist die Gattung Sparassiella, eine Gattung australischer Gluckenpilze.

 
/home/www/web252/html/pilzwiki/data/pages/pilzbestimmung/staenderpilze/klasse_agaricomycetes/01_unterklasse_hutpilze/ordnung_blaetterpilze/keulenpilze/gluckenartige.txt · Zuletzt geändert: 2014/08/19 15:20 (Externe Bearbeitung)     Nach oben