Ritterlingsartige (Tricholomataceae)

Die Familie Ritterlingsartigen (Tricholomataceae) ist ein grosse, kosmopolitisch verbreitete Familie in der Pilzordnung der Hutpilze (Agaricales).

Merkmale

Die Ritterlingsartigen bilden in der Regel in Hut und zentral stehenden Stiel gegliederte Fruchtkörper, mit angehefteten bis breit angewachsenen Lamellen. Die Hüte dieser Familie sind zumeist gebuckelt bis gewölbt zuweilen auch spitzkegelig. (Nur in wenigen Ausnahmen niedergedrückt). Das Sporenpulver der Ritterlingsartigen ist hell, die Sporen sind hyalin, glatt und nicht amyloid.

Systematik

Die Ritterlingsartigen umfassen ca. 2500 Arten in ca. 100 Gattungen. Die Abgrenzung der einzelnen Gattungen und ihre Zugehörigkeit zu den Tricholomataceae ist teilweise strittig.

Die folgende Gattungen gehören zur Familie der Ritterlingsartigen:

 
/home/www/web252/html/pilzwiki/data/pages/pilzbestimmung/staenderpilze/klasse_agaricomycetes/01_unterklasse_hutpilze/ordnung_blaetterpilze/ritterlingsartige/0_ritterlingsartige.txt · Zuletzt geändert: 2014/07/04 13:51 (Externe Bearbeitung)     Nach oben