Schleierrittelinge (Leucocortinarius)

Der Schleierritterling (Leucocortinarius) ein mittelgrosser Pilz mit braunem Hut und ausgebuchteten angewachsenen weisslichen Lamellen hat eine abrupt verdickte Basisknolle und einen weissen Haarschleier (Cortina). Er wird von den meisten Autoren in die Nähe der Schleierlinge (Cortinarius) gestellt, unterscheidet sich von diesen aber durch helles Sporenpulver.

Deutscher Name Lateinischer Name Standort Speisewert
Knolliger Schleierritterling Leucocortinarius bulbiger vorwiegend im Nadelwald, auf kalkreichem Boden in höheren Lagen. kein Speisepilz
 
/home/www/web252/html/pilzwiki/data/pages/pilzbestimmung/staenderpilze/klasse_agaricomycetes/01_unterklasse_hutpilze/ordnung_blaetterpilze/schleierlingsartige/schleierritterlinge.txt · Zuletzt geändert: 2014/07/04 13:51 (Externe Bearbeitung)     Nach oben