Schwindlinge (Marasmius)

Die Schwindlinge (Marasmius) sind eine Gattung aus der Familie der Schwindlingsartigen (Marasmiaceae) in der Ordnung der Blätterpilze (Agaricales).

Merkmale

Zur Gattung Schwindlinge gehören meist kleine, seltener mittelgrosse Blätterpilze mit zentralem Stiel. Kennzeichnend für die Gattung ist, dass die Fruchtkörper bei Trockenheit einschrumpfen und bei Feuchtigkeit wieder aufleben können, worauf der deutsche Name der Gattung hinweist. Die Lamellen können reduziert sein, manche Arten bilden ein Collar. Einige Arten riechen nach Knoblauch. Die Sporen sind glatt, hyalin und inamyloid. Das Sporenpulver ist weiss. In der Regel sind Zystiden vorhanden. Die Hyphen weisen meist Schnallen auf.

Ökologie

Die Schwindlinge sind Saprobionten, die auf Sonderstandorten in der Streuauflage es Bodens oder als Holzzersetzer leben. Einige Schwindlingsarten sind sehr stark auf ein Substrat spezialisiert, so kommt der Stechpalmenschwindling (Marasmius hudsonii) nur auf abgefallenen Blättern der Stechpalme vor, der Efeu-Schwindling (Marasmius ephylloides) nur auf Efeublättern vor.

Bedeutung

Aufgrund ihrer Grösse kommen nur wenige Schwindlinge, wie der Nelkenschwindling (Marasmius oreades)als Speisepilze in Betracht. Der Langstielige Knoblauchschwindling (Marasmius alliaceus) ist ein geschätzter Würzpilz. Der Nelkenschwindling wird zuweilen wegen Bildung von Hexenringen und Verfärbungen in Zierrasen als Schadpilz betrachtet.

Systematik

Weltweit umfasst die Gattung etwa 350 Arten, von denen etwa 20 in Mitteleuropa vorkommen.

Arten

  • Langstieliger Knoblauchschwindling (Marasmius alliaceus)
  • Nelkenschwindling (Marasmius oreades)
  • Kleiner Knoblauchschwindling (Marasmius scorodonius)
  • Rosshaar-Schwindling (Marasmius androsaceus)
  • Hornstieliger Schwindling (Marasmius cohaderens)
  • Rotfleckiger Schwindling (Marasmius chordalis)
  • Runzeliger Schwindling (Marasmius epiphylllus)
  • Grosser Knoblauchschwindling (Marasmius prasiosmus)
  • Gedrängtblättiger Schwindling (Marasmius quercophilus)
  • Halsband-Schwindling (Marasmius rotula)
  • Ledergelber Schwindling (Marasmius torquescens)
  • Käsepilzchen (Marasmius wettsteinii)
  • Violettlicher Schwindling (Marasmius wynnei)
 
/home/www/web252/html/pilzwiki/data/pages/pilzbestimmung/staenderpilze/klasse_agaricomycetes/01_unterklasse_hutpilze/ordnung_blaetterpilze/schwindlingsartige/schwindlinge.txt · Zuletzt geändert: 2014/07/04 13:51 (Externe Bearbeitung)     Nach oben