Borstenscheibenpilze

Die Borstenscheibenpilze (Hymenochaetales) sind eine Ordnung der Pilze in der Klasse der Ständerpilze.

Nach jüngeren molekularbiologischen Untersuchungen gehören zu den Borstenscheibenpilzen die Familien Borstenscheibenartige (Hymenochaetaceae), Spaltporlingsartige (Schizoporaceae) sowie wohl noch weitere acht Familien, die zum Teil in bestehenden Systematiken noch anderen Ordnungen zugeteilt sind. Während die Vertreter der ersteren Familie noch einigermassen gemeinsame Merkmale aufweisen (rotbraun, holzbewohnend, zum Teil resupinat (= krustig)) zeigen die möglichen weiteren Vertreter aus den anderen Familien ein eher uneinheitliches Bild von Farben, Formen und Substrat. Vor allem eine molekulare Verwandtschaft befürwortet eine Unterbringung in dieser Ordnung

Einige Arten aus dieser Ordnung sind bedeutende Forstschädlinge, insbesondere einige Feuerschwämme (Phellinus) und Schillerporlinge (Inonotus) gehören hierzu. Vertreter beider Gattungen spielen wiederum als Heilpilze in der traditionellen, fernöstlichen Medizin eine Rolle. Einige holzbewohnende Arten verfügen über ein umfangreiches Enzymsystem, was sie technologisch für die Beseitigung von organischem Müll interessant machen könnte.

Bekannte Arten

  • Dauerporling (Coltricia perennis)
  • Umberbraune Borstenscheibe (Hymenochaete rubiginosa)
  • Falscher Zunderschwamm (Phellinus igniarius)
  • Kiefernfeuerschwamm (Phellinus pini)
  • Tropfender Schillerporling (Inonotus dryadeus)
  • Zottiger Schillerporling (Inonotus hispidus)
 
/home/www/web252/html/pilzwiki/data/pages/pilzbestimmung/staenderpilze/klasse_agaricomycetes/03_ohne_zuordnung/ordnung_borstenscheibenpilze/borstenscheibenpilze.txt · Zuletzt geändert: 2014/07/04 13:50 (Externe Bearbeitung)     Nach oben