Lackporlinge

Die Lackporlinge (Ganoderma) sind eine Gattung aus der Familie Lackporlingsartigen (Ganodermataceae) aus der Ordnung der Porenpilze (Polyporales).

Die Arten der Gattung sind Holzbewohner (Saprobionten und Parasiten) auf Nadel- und Laubbäumen und erregen im befallenen Holz Weissfäule. Sie können von anderen Polyporales durch ihre doppelwandigen Basidiosporen unterschieden werden, das Sporenpulver ist hellbraun.

Die Gattung wird in zwei Sektionen unterteilt

- Sektion Ganoderma hat eine glänzende Hutoberseite (wie Ganoderma lucidum) und Elfvingia hat eine matte Hutoberfläche, wie Ganoderma applanatum.

Die Lackporlinge sind gekennzeichnet durch relativ grosse, flache, seitlich gestielte oder ungestielte zähe Fruchtkörper, die ein -oder mehrjährig sein können. Die Gattung umfasst weltweit etwa 50, hauptsächlich in den Tropen vorkommende Arten.

Die Abtrennung der Arten untereinander ist noch unklar, in Europa werden 7 Sippen unterschieden, deren Artrang unklar ist.

Arten mit Vorkommen in Mitteleuropa

 
/home/www/web252/html/pilzwiki/data/pages/pilzbestimmung/staenderpilze/klasse_agaricomycetes/03_ohne_zuordnung/ordnung_porenpilze/lackporlingsartige.txt · Zuletzt geändert: 2014/07/04 13:50 (Externe Bearbeitung)     Nach oben