Porlinge (Polyporus) Die (eigentlichen) Porlinge oder Stielporlinge (Polyporus) sind eine Gattung aus der Familie Porlingsartigen (Polyporaceae) aus der Ordnung der Porenpilze (Polyporales). Die Arten der Gattung leben als Saprobionten auf diversen Hölzern und Steppengras (Polyporus rhizopilus) und erzeugen im befallenen Holz Weissfäule. Einige Arten können auch als Schwächeparasiten lebende Bäume besiedeln.

Merkmale

Die Arten der Gattung Polyporus bilden in der Regel einjährige, seltener überwinternde oder mehrjährige Fruchtkörper, die meist deutlich gestielt und hutförmig sind, nur einige wenige Arten bilden breit ansitzende Fruchtkörper aus. Wenn ein Stiel vorhanden ist, sitzt dieser meist zentral, seltener werden exzentrische oder seitliche Stiele ausgebildet. Das Trama (Fleisch) der Porlinge ist frisch fleischig und wird beim Trocknen zäh oder holzig. Charakteristisch und namensgebend (aus dem Griechischen „mit vielen Poren“) ist die poren- oder wabenartige, weisse bis cremefarbene Unterseite. Die Hutoberfläche ist hell- bis dunkelbraun, bei älteren Fruchtkörpern auch purpurbraun, sie kann filzig behaart oder mit Schuppen bedeckt sein, bei älteren Exemplaren ist sie meist glatt. Das Sporenpulver ist weiss bis cremefarben. Einige Arten bilden sogenannte Sklerotien oder Pilzsteine aus. Weltweit umfasst die Gattung etwa 50 Arten, von denen, je nach Auffassung der Gattung, etwa 12–13 in Europa vorkommen.

Arten mit Vorkommen in Europa

Bedeutung

Einige Porlingsarten sind essbar und teilweise geschätzte Speisepilze, die auch parasitisch lebenden Arten können Park- und Strassenbäume schädigen.

Systematik

Die Abgrenzung der Gattung ist umstritten, während früher sehr viele porlingsartige Pilze zu Polyporus gestellt wurden, fasst man die Gattung heute enger auf.

Besonders der mehrhütige Eichhase (Polyporus umbellatus) und der mehrjährige, resupinate Schwärzende Porling (Polyporus campestris) werden in einigen Arbeiten von Polyporus abgetrennt und eine eigene Gattungen Dendropolyporus bzw. Dichomitis gestellt.

 
/home/www/web252/html/pilzwiki/data/pages/pilzbestimmung/staenderpilze/klasse_agaricomycetes/03_ohne_zuordnung/ordnung_porenpilze/porlinge.txt · Zuletzt geändert: 2014/07/04 13:50 (Externe Bearbeitung)     Nach oben