Page Actions
Wiki Actions
User Actions
Submit This Story

Ästiger Stachelbart (Hericium coralloides)

Der Ästige Stachelbart (Hericium coralloides) ist eine Pilzart aus der Gattung der Stachelbärte (Hericium) in der Familie der Stachelbartartigen (Hericiaceae).

Merkmale

Der Fruchtkörper ist 100 bis 400 Millimeter hoch, fleischig, brüchig und zuerst weiss gefärbt, später blass-ockerfarben. Im Alter wird das Fleisch zäh. Die zahlreichen schmalen, aufwärtsgerichteten Äste entspringen aus einem gemeinsamen Strunk. Auf ihren Unterseiten befinden sich reihig angeordnete, 10 bis 15 Millimeter lange und nach unten gerichtete Stacheln. Die Sporen sind breit ellipsoid bis fast kugelig, glatt, hyalin, amyloid und messen 3,5 bis 4,5 × 2,5 bis 3,5 Mikrometer.

Der Pilz ist monomitisch, die hyphen sind amyloid und weisen Schnallen auf. Es sind Gloeozystiden vorhanden.

Vorkommen

Der Ästige Stachelbart wächst auf den Stämmen sehr morscher Laubbäume. Er ist meist auf Buchen zu finden, kommt jedoch auch auf Eichen, Ulmen, Eschen Pappeln und Birken vor. Die Art ist in Mitteleuropa weit verbreitet, jedoch überall selten.

Die Fruchtkörper erscheinen im Herbst.

 
/home/www/web252/html/pilzwiki/data/pages/pilzlexikon/kat_essbar/aestiger_stachelbart.txt · Zuletzt geändert: 2014/07/04 13:49 (Externe Bearbeitung)     Nach oben