Page Actions
Wiki Actions
User Actions
Submit This Story

Birnenstäubling (Lycoperdon pyriforme)

Der Birnenstäubling (Lycoperdon pyriforme) ist ein Pilz aus der Familie der Stäublingsartigen (Lycoperdaceae). Er ist weit verbreitet und sehr häufig in Mitteleuropa, hier ist er die einzige auf Holz wachsende Stäublingsart. Junge Fruchtkörper sind essbar, später ist der Pilz ungeniessbar.

Merkmale

Der jung cremefarbene, später blassbraune Fruchtkörper hat einen Durchmesser von 2–5 cm und erreicht eine Höhe von bis zu 8 cm. Im Oberteil kugelförmig und an der Basis verjüngt. Die Fruchtmasse ist anfangs weiss, später olivgrün.

Die ganz jungen Fruchtkörper sind fein stachelig, doch fallen diese schnell ab und hinterlassen eine weiche, glatte Oberfläche. An der Stielbasis befinden sich weisse Myzelstränge, die als Bestimmungsmerkmal hilfreich sind. Die Sporen, die durch eine Öffnung an der Spitze des Fruchtkörpers als Staub abgegeben werden, sind olivbraun.

Standort

Die Art gedeiht in Laubwäldern auf Totholz, die in Büscheln stehenden Fruchtkörper werden von Juni bis November gebildet.

 
/home/www/web252/html/pilzwiki/data/pages/pilzlexikon/kat_essbar/birnenstaeubling.txt · Zuletzt geändert: 2014/07/04 13:49 (Externe Bearbeitung)     Nach oben