Page Actions
Wiki Actions
User Actions
Submit This Story

Böhmerwaldröhrling - Boletus gabretae

Meist ist der Pilz überall gelb.

Hut: halbkugelig gewölbt, hell gelblich orangebraun bis dunkelbraun, kastanienbraun, alt auch braunfleckig, fein samtig.

Lamellen: Mündungen fein, hell gelb, älter leuchtend zitronengelb, Druckstellen schwach blauend, ausgebuchtet angewachsen.

Fleisch: fest, kompakt, gelb und im Schnitt grünblau verfärbend.

Stiel: zylindrisch bis bauchig mit Wurzelfortsatz wie Anhängselröhrling, Spitze gelb, abwärts zunehmend ockergelb mit gelblicher bis bräunlicher Netzzeichnund.

Vorkommen: im Nadelwald, selten

Geruch: schwach pilzartig.

Geschmack: mild, nussartig.

Sporen: Sporenpulver olivbraun.

 
/home/www/web252/html/pilzwiki/data/pages/pilzlexikon/kat_essbar/boehmerwaldroehrling.txt · Zuletzt geändert: 2014/07/04 13:49 (Externe Bearbeitung)     Nach oben