Page Actions
Wiki Actions
User Actions
Submit This Story

Gelblichgraue Trompete (Craterellus cinereus)

Synonyme:

Cantharellus cinereus
Craterellus cinereus
Grauer Leistling
Grauer Pfifferling
Gelblichgraue Trompete

Hut: trompetenförmig, trichterförmig, wellig verbogen, bis zur Basis durchbohrt, Rand lappig, alt wellig, zottig-schuppig, grau-, schwarzbraun.

Lamellen: deutlichere, lamellenartige Leisten, dick, entfernt stehend, grauweisslich bis aschgrau

Fleisch: häutig dünn.

Stiel: vom Hut abwärts fliessend ineinander übergehend, dunkler als die Hutunterseite, hohl

Vorkommen: im Laubwald, vor allem bei Eichen und Buchen, büschelig, Sommer bis Spätherbst.

Geruch: unauffällig.

Geschmack: mild.

Sporen: Sporenpulver weisslich.

 
/home/www/web252/html/pilzwiki/data/pages/pilzlexikon/kat_essbar/gelblichgraue_trompete.txt · Zuletzt geändert: 2014/07/04 13:49 (Externe Bearbeitung)     Nach oben