Page Actions
Wiki Actions
User Actions
Submit This Story

Silberröhrling (Boletus fechtneri)

Hut: konvex, silbergrau, graubräunlich, im Alter dunkelnd zu braun, Oberfläche feinschuppig seidig, Huthaut am Rand erst überstehend, später zurückgezogen.

Lamellen: Röhren Mündungen fein, hellgelb, zitronengelb, am Stile leicht rötlich und u.U. rötlichen Flecken, später etwas gelboliv, Druckstellen schwach blauend, ausgebuchtet angewachsen.

Fleisch: fest, kompakt, weisslich bis hell gelb, schwach blauend besonders im Stiel und der Stielbasis

Stiel: zylindrisch bis bauchig mit Wurzelfortsatz (Anhängsel), Stielspitze gelb, gegen die Basis blasser, evtl. rötliche Zonen, Netzzeichnung gleichfarbig, oft undeutlich.

Vorkommen: im Laubwald, im Sommer.

Geruch: schwach pilzartig. Geschmack: mild, nussartig. Sporen: Sporenpulver olivbraun.

 
/home/www/web252/html/pilzwiki/data/pages/pilzlexikon/kat_essbar/silberrohrling.txt · Zuletzt geändert: 2014/07/04 13:49 (Externe Bearbeitung)     Nach oben